Das Kerzendiagramm ist ein fortschrittlicheres Handelsdiagramm und wird auf den meisten Börsenseiten wie Coinbase, CEX.io und Binance angezeigt. Es zeigt Dinge wie Preis, Marktkapitalisierung und Volumen mit der Zoom-Funktion, aber es zeigt auch viel mehr Details über den Handel in einem bestimmten Zeitraum.

Eine „Kerze“ zeigt den Eröffnungskurs, den niedrigsten und höchsten Preis des gewählten Zeitraums sowie den Preis, zu dem sie geschlossen wurde. Der „Docht“ oder die Linien oben und unten zeigen die niedrigsten und höchsten Preise während der gewählten Zeit an.

E n grundlegendes Verständnis über Crypto Shield

Die Farbe des Kerzenkörpers zeigt an, ob der Schlusskurs höher war als der Eröffnungskurs, der durch einen grünen Balken dargestellt wird, oder höher oder niedriger als der Eröffnungskurs, der durch einen roten Balken oder einen fallenden unteren Balken dargestellt wird. Der grüne Aufwärtstrend kann als „zinsbullisch“ bezeichnet werden und bedeutet, dass er sich im Aufwärtstrend befindet. Der rote untere Balken bedeutet „Bearish and on a downtrend“ (mehr dazu Crypto Shield Erfahrungen & Test in meinem Artikel über Krypto-Begriffe). Diese Art von Chart ist für Händler nützlicher, da sie ihnen hilft, technische Analysen durchzuführen und zu versuchen, vorauszusagen, wohin der Kurs als nächstes gehen wird. Während Charts wie diese gute Indikatoren sind, ist in dieser verrückten Kryptowelt nichts sicher!

Was jetzt zu tun ist

Dies sollte Ihnen ein grundlegendes Verständnis dafür vermitteln, wie man Handelscharts liest und was alle Zahlen bedeuten. Natürlich können Sie auf einige Diagramme stoßen, die komplexer oder etwas anders funktionieren, aber in den meisten Fällen sind sie sehr ähnlich. Mein Rat ist, zuerst den Preis von Bitcoin und Ihren anderen Lieblingsmünzen täglich zu verfolgen. Besessen Sie nicht darüber, aber behalten Sie einfach den Überblick und das wird Sie mit dem Lesen und Betrachten von Tabellen besser vertraut machen.

All diese Informationen sind großartig, aber was kann man damit wirklich anfangen? Gut persönlich tue ich nicht viel Tageshandel, aber das Verwenden dieser Diagramme für technische Analyse kann Ihnen helfen, zu sehen, wann es gut sein konnte zu kaufen und wann es gut sein konnte zu verkaufen. Die technische Analyse ist viel fortgeschrittener und wird in einem zukünftigen Artikel behandelt. Nun, da Sie mit einigen wichtigen Chart-Lesewissen bewaffnet sind, gehen Sie weiter meine neuen Freunde und tauchen Sie ein in einige Charts!

Social Trading gehören zum neuen Trend des Online Trading. Auch unter der Bezeichnung digitale Optionen bekannt, handelt es sich dabei um kurzlaufende Optionen, mit denen innerhalb weniger Minuten Gewinne bis zu 75% auf das eingezahlte Kapital erzielt werden können. Dazu wird vorher vorausgesagt, ob der jeweilige Wert am Ende der jeweiligen Ablaufzeit ansteigt oder sinkt im Vergleich zum Ausgangspunkt. Social Trading sind gerade deshalb so beliebt, da sie keine Vorkenntnisse erfordern und wirklich jedem die Möglichkeit anbieten, schnell zu profitieren. Beim Verlust geht meist nur das eingezahlte Geld verloren. Dies ist jedoch nicht unbedingt ärgerlich, da bei Social Trading je nach Broker die eingezahlte Geldsumme nicht groß ist. Als Basiswerte kommen sowohl  Währungen als auch Indizes, Aktien und Rohstoffe in Frage. Für den Handel mit den Social Trading braucht man die richtige Handelsplattform. Diverse Broker bieten eigene Handelsplattformen an, über die das Handeln mit Social Trading ziemlich einfach ist.

Die Handelsplattform IQ Option

IQ Option wurde erst 2013 gegründet und ist binnen kurzer Zeit weltweit bekannt geworden. Die benutzerfreundliche Plattform bietet einen deutschsprachigen Kundenservice an, der an Werktagen rund um die Uhr zu erreichen ist. Zudem ist die Plattform ziemlich übersichtlich und lässt keine Missverständnisse zu, da die Geschäftsbedingungen ebenfalls auf deutsch zu lesen sind. Im Falle eines Gewinns wird bis zu 85% der eingezahlten Summe ausgezahlt, was ziemlich hoch ist im Vergleich zu den anderen Anbietern. Die Laufzeit beträgt 60 Sekunden bis zu Ende des Tages. So kann in weniger als einer Minute Gewinn erzielt werden. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 200 EUR. Es wird nach 20 EUR gehandelt. Je nach Einzahlung wird ein bestimmter Kontotyp ausgewählt. Jeder dieser Kontotypen bringen gewise Vorteile mit sich.

Die Besonderheiten von IQ Option

Neben den üblichen Werten bietet IQ Option auch die Möglichkeit an, mit Kaffee oder mit Zucker zu handeln. Außerdem werden dem Trader während dem Handeln mehrere Funktionen zur Auswahl angeboten. Die Hoch-/Tief-Option, bei der der Trader vorersagt, ob nach der Laufzeit der ausgewählte Kurs steigen oder sinken wird, ist sicherlich die angenehmste Funktion für Einsteiger. Die restlichen Funktionen sollten erst ausgewählt werden, wenn etwas Erfahrung gesammelt wurde. Die hohen Renditen, der benutzerfreundliche Service sowie die verschiedenen Kontotypen mit ihren Vorteilen machen IQ Option zu einem wirklich besonderen und anziehenden Broker.

Bei den Social Trading handelt es sich um ein relativ junges Trading online. Sehr schnell wurde diese Art des Handelns beliebt, da die Vorzüge einfach für sich sprechen. Die Social Trading bieten die Möglichkeit der Erzielung der Gewinne in jeder Marktphase, da sowohl bei steigenden als auch bei sinkenden Kursen profitiert werden kann. Neben Währungen kommen auch Indizien, Rohstoffe und Aktien in Frage.  Wird ein Ansteigen des Kurses vorhergesagt, spricht man von der sogenannten Call-Option. Daneben kann auch die Put-Option ausgewählt werden. Diese sagt ein Sinken des Kurses voraus. Daraufhin wird eine Laufzeit ausgewählt und einfach gewartet. Um jedoch überhaupt etwas davon machen zu können, braucht man die richtige Handelsplattform.